Goldbarren Maße/Gewicht/Kennung.

Goldbarren Kennzeichen/Kennung – was nicht fehlen darf:

> die Gewichtsangabe auf dem Goldbarren in Gramm – z.B. 1g oder 1000g, es gibt Ausnahmen bei der Gold Unze – dort ist auf dem Barren z.B. 1 Unze oder 1 Ounce eingeprägt

> die Prägung des Feinheitsgrades des Goldes, in der Regel sind dies die Ziffern 999,9 aber min. 999,5

> ebenso die Bezeichnung des Edelmetalls: Feingold oder Fine Gold – die Schreibweise kann abweichen, es sollte natürlich kein Rechtschreibfehler in der jeweiligen Sprache vorhanden sein!

> die Raffinerie bzw. der Hersteller Name oder das entsprechende Symbol eines Herstellers muss in den Goldbarren eingeprägt oder gestanzt sein

> bei einem Gold Barren mit Zertifikat und Seriennummer, muss diese identisch mit der Nummer auf dem Barren sein

Goldbarren Maße, Abmessungen, Größe und Gold Barren Gewicht:

> es ist schwierig, genaue Goldbarren Abmessungen/Grösse anzugeben, da es keine internationalen Richtmaße gibt.

> wichtig ist hierbei, dass man eine ungefähre Vorstellung vom Gewicht des Goldes und den Goldbarren Maßen hat, hierzu eine Tabelle zur Orientierung für 999,9 Feingold:

Goldbarren
Gewicht in Gramm/g
1g2g5g10g20g1 oz
31,1g
50g100g250g500g1000g
Goldbarren
Maße* LxBxH
in mm
15x
9×1
19x
9×1
23x
18×1
32x
18×1
40x
24×1,5
40x
23×2
50x
29×2
50x
29×4
50x
30×9
65x
35×9
90x
40×18

Zeichenerklärung:

* die Maßangaben können je nach Hersteller abweichen und sind daher nur Richtwerte für Feingold Barren

LxBxH – Länge mal Breite mal Höhe in Millimeter

oz – Feinunze bzw. bei Edelmetallen handelsüblich „Troy Unze“ > wird meist aber nur als Unze = oz bezeichnet, obwohl es einen Unterschied zwischen diesen Beiden Unzen im Gewicht gibt.

Gewichtsangaben von Gold und Reinheitsgrad von Gold:

> Weltweit übliches Handelsgewicht von Gold bzw. Edelmetallen ist die Unze > Feinunze > Troy Unze:

1 Feinunze = 31,1gAbkürzung = oz tr
1 Unze = 28,35gAbkürzung = oz

Der Goldpreis wird auf dem weltweiten Markt in Fine Unzen und US Dollar gehandelt.

> Angaben zum Reinheitsgrad von Gold in Karat:

Karat – Abkürzung = kt auch c

Die Karat-Zahl ist die Bezeichnung für den Reinheitsgrad einer Edelmetalllegierung. Sie gibt an, zu wievielen Teilen der z.B. Goldbarren rein ist.

Gold wird in 24 Teile aufgeteilt, was bedeutet, dass eine 14 Karat Goldkette zu 585 Teilen aus Gold besteht (585/1000), 14 Teile von 24, denn 24 Teile werden mit 1000 gleich gesetzt.

Karat8 Karat14/14,04 Karat18 Karat21,6 Karat24 Karat
Feinheit333583,33/585750900999,9
Goldanteil in %33,358,33/58,575,090,0 Münzgold99,99

Allgemeine Tipps zum Gold Ankauf bzw. Gold Kauf:

Wenn Sie Gold oder Goldbarren kaufen, ist es gut, sich vorab über dieses Edelmetall zu informieren!
Es gibt viele verschiedene Hersteller und Auftraggeber (siehe mehr dazu unter „Goldbarren Hersteller„), Vertreiber und Raffinerien weltweit und es empfiehlt sich beim Gold Ankauf, einen international anerkannten Produzenten von Goldbarren auszuwählen.
Um Gold zu kaufen gibt es viele Möglichkeiten, doch nicht alle sind sicher bzw. vertrauenswürdig.
Viele Banken bieten zum Beispiel Goldbarren aus Feingold und Goldmünzen zum Verkauf an. Dort sollte die Echtheit des Goldes garantiert sein, allerdings ist der Goldpreis der Banken nicht immer günstig!
Ebenso gibt es Onlineauktionen, bei denen Vorsicht geboten ist, da dort viel von Privat und ohne Garantie versteigert wird und die Händler empfiehlt es sich auch zu überprüfen!
Wichtig ist auch, den Gold Tageskurs bzw. überhaupt aktuelle Goldkurse zu beobachten, da die Schwankungen oft sehr hoch sein können und man sich schnell einmal ein paar Euro sparen kann.

Wie hoch ist die Mehrwertsteuer auf Gold?

Goldbarren sind mehrwertsteuerfrei ebenso wie 999er Feingold (999,9 kt), woraus die meisten Barren bestehen. Dieses Gold nennt man auch Anlagegold.
MwSt auf Goldmünzen fällt auch nicht an, solange sie den Kriterien vom Anlagegold beim Feinheitsgrad und dem Gewicht des Goldes entsprechen. Beim Kauf oder Verkauf fällt für dieses Physische Gold in Deutschland keine MwSt an.

Gold ist unter den Edelmetallen eine Ausnahme, diese werden sonst alle mit 19 % besteuert. Bis Ende 2013 betrug die Mehrwertsteuer auf Silbermünzen noch 7 %.

Was ist Anlagegold:

  • >Gold mit einem Feinheitsgrad von mindestens 995 Teilen zu 1000, welches in der Form eines Barrens, Blättchens oder einer Scheibe (z.B. Münze) gegossen/geprägt und mit einem Gewicht vom internationalen Bullionmarkt anerkannt wird.
  • Goldmünzen mit einem Feinheitsgrad von mindestens 900 zu 1000 Teilen, welche nach dem Jahr 1800 hergestellt bzw. herausgegeben wurden und ein gesetzliches Zahlungsmittel im Ursprungsland sind oder waren. Sie dürfen in der Regel „nur“ zu einem Preis von nicht mehr als 180 Prozent des Wertes ihres Goldgehaltes verkauft werden.

Von Alexandre Laurent

Mit einem wirtschaftlichen Hintergrund von Sup De Co Normandie, entwickelt sich Alexandre Laurentl im Schmuck- und Anlagegoldsektor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.