Februar 2023: Die Preise für Gold und Silber sind auf Mehrmonatstiefs gefallen.

Spread the love
Reading Time: < 1 minute

Die Preise für Gold und Silber sind auf Mehrmonatstiefs gefallen, da starke US-Wirtschaftsdaten Ängste vor einer Zinserhöhung geschürt haben. MCX Gold stand in den letzten Wochen unter Verkaufsdruck, nachdem es die starke Unterstützungszone des 56.500-Niveaus durchbrochen hatte.

Der allgemeine Trend auf COMEX könnte im Bereich von 1780-1830 $ liegen, während die Preise im Inland im Bereich von Rs 55.000-56.100 schwanken könnten.

Am Montag wurden Gold-Futures im April zu Rs 55.307 pro 10 Gramm gehandelt, ein Rückgang von Rs 125 oder 0,23%, während Silber-Futures im März bei MCX um Rs 798 auf Rs 63.734 pro kg fielen. Der Spot-Gold blieb unverändert bei 1.810,48 $ pro Unze, während US-Gold-Futures bei 1.817,40 $ stabil blieben. Viele Beobachter glauben, dass steigende Zinsen gut für Gold sind, und Praydear sieht bis 2025 einen jährlichen Anstieg von 4% bis 5% bei Bullion. Er glaubt, dass dies eine konservative Schätzung ist, da Gold in den letzten 20 Jahren durchschnittlich 9% und in den letzten 50 Jahren 70% erreicht hat. Praydear ist optimistisch, dass der Anstieg von Gold in diesem Jahr höher als 5% sein wird und sich eher auf 7% oder 8% zubewegen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Posted

in

by

© 2024. Made with Twentig.